Wow, 10°C heute und noch viel mehr! Anfang Februar. Da kommt man schnell auf den Gedanken, die Heizung runter zu drehen. Aber Leute, denkt daran: vor der Sommerpause das Ding noch mal checken lassen.

Mein Onkelchen -sonst sehr darauf bedacht, Werte zu erhalten- wollte klug und schottisch sein, er sparte die jährliche Heizüberprüfung drei mal. Jetzt muss er einen neuen Boiler kaufen, weil der Alte platzte und die Bude überschwemmt hat. Während seine Familie mit Ski auf´m Berg war! Diagnose: Opferanode des Boilers wurde nicht getauscht und das Gerät hat sich damit “selbst gefressen”. Schaden: mehrere tausend EUR und ein total verpatzter Resturlaub. Tip: Die Kosten für den Heizungsmann habe ich sogar als Haushaltsnahe Dienstleistung in den Steuerausgleich einbezogen. So mag Mami ihren Familienknecht!