Alle Jahre wieder hängt man als fürsorglicher Familienknecht am Euter der Medien um sich über die ja auch richtige Wahl der Winterpneus zu informieren.

So viel steht nach dem großen Test eines Autoclubs wohl fest: runderneuerte Reifen halten zwar eine Weile aber sie bremsen halt nicht gut.

Winterreifen sind ja nun auch Vorschrift, insbesondere wenn man an die beiden letzten Winter denkt. Also muss es wieder mal sein.

Da wünsch ich mir für die kommenden Monate sofort mal schnell eine globale Erwärmung in Berlin- natürlich nur für den Winter aber das dafü mal dalli!

Dann dreht man den Energieversorgern wenigstens etwas eine lange Nase und kann leben ohne täglich Schnee zu schippen.

Was die Reifen betrifft bin ich zu meinem Freund Ebse, dem KFZ- Fuddler meiner Lieblingswahl gefahren.

Ich hab ihm gesagt, dass ich nunmehr das Leben und die Unversehrtheit meiner geschätzten Familie in seine großen und ölverschmierten Hände lege. Er solle klug entscheiden, welche er nimmt und wie viel er für die Gummiringe haben wolle. Natürlich sollten es schon die Besten sein.

Aber wenn ich daheim zu viel abrechnen müsste, ließe mich die Knechterin nie wieder von der Kette und käme statt dessen selbst zur Preisverhandlung her. Schließlich kenne er sie ja und ob er das denn so wolle.

Fazit: so billig hätte ich woanders nie welche bekommen.

Ein guter Ruf als netter Kunde beim Handwerk ist eben Gold wert.