Hab ich schon vom Urlaub berichtet?

Diesmal fing wirklich alles gut an. Tatsächlich kamen wir ohne wesentliche Verluste an Menschen und Material an.

Auf der Autobahn musste nur ich einen Kilometer auf dem Haltestreifen rückwärts fahren um unseren Köter wieder einzuladen, den wir an der Raststätte vergaßen.

Er ließ sich zwischendurch von anderen Reisenden mit Schnitzelchen füttern und war nicht sonderlich begeistert uns zu sehen, weil die Tüte noch gut gefüllt war.

Auf dem Urlaubshof konnte nach dem Quartiersbezug erst mal gut durchatmen. Aber den Mund sollte man schon schließen dabei.

Der wochenlange Regen dieses Sommers hat nämlich die Mückenpopulation ins Unermessliche wachsen lassen und die fliegen wirklich überall hin.

Ansonsten war alles wie erwartet und dafür dankte ich den Gastgebern. Die Kids trafen sich mit den anderen aus der Nachbarschaft sofort zum Ferienverbrüderungsschnellschwur.

Das Thema des Urlaubs: Star Wars!

Das kindliche „Gut“ gegen das imaginäre „Böse“

mit allen Scheußlichkeiten des Universums direkt bei uns.

Die Knechterin befahl mit Hinweis auf galaktische Unruhen und lauernde Reparaturkostenfallen sofort imperialen Dauerfrieden und ordnete die permanente Rückkehr  zur heimischen Milchstrasse an.

Ich dagegen wollte mal wieder „Ich bin dein Vater“ sagen und wiegelte mit Hinweis auf vererbbare Abenteuerlust ab. Ich genehmigte den Kindern fortwährende Ausflüge zu anderen Quadranten im Kampf gegen den Schleim der Ungerechtigkeit.

Leider vergaßen sie dabei gelegentlich, die Lichtschwerter wieder einzufahren.

Also ziemlich oft eigentlich.

Das begann am ersten Morgen in der Küche- rums war die Lampe unten.

Dann hinterließen sie beim Absturz Kondensstreifen an Rüdigers neuem Autolack und landeten am letzen Abend glücklich und unverletzt, jedoch mitten in der Haustürscheibe.

Aber sonst haben wir uns gut erholt! Für die Schäden werden wir einstehen- Ehrensache.

Nur stecke ich jetzt in einem mächtigen Dilemma: Natürlich weiß ich, dass ich den ERGO  Direkt Versicherungen gegenüber wahre Angaben machen muss.

Wie stricke ich  eine zu diesen imperialen Schadensmustern passende, wahre Geschichte  ohne einen außerirdischen, republikanischen Kugelblitzregen erfinden zu müssen?

Hallo Jedis! Hört mich jemand?